Psychosomatik - Praxis
Arzt: Dr.med.A Gosztonyi
Delegierte Psychotherapie
Therapeutische Gruppen-Gespräche
Gesundheitsförderung
 Naturheilpraktikerin
Meditationen
Wissenswertes
Informationen zu Psychosomatik
Informationen zu Komplementärmedizin
Informationen zu Spirituellem
Buchempfehlung
Links
Lage und Anfahrt
Kontakt
Fotogallerie
Schönheiten der Natur
       


"Hofnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, unabhängig davon, wie es ausgeht."    Václav Havel

Reinkarnationsmedizin

Unter "Reinkarnationsmedizin" wird das gesamte Spektrum der heutigen Medizin mit Einbezug des Gedankengutes der Wiedergeburtsfähigkeit der menschlichen Seele verstanden. Hierbei sind der Mensch und seine Seele eingebettet in ein sinnvolles, übergeordnetes System. Das wiederkehrende Leben im menschlichen Körper ermöglicht der Seele einen Prozess der Wandlung, Reifung und Entwicklung. 

         Die Reinkarnationsmedizin umfasst die aktuellen Kenntnisse der Schul- und Komplementärmedizin sowie die Reinkarnationstherapie. Das Ziel ist ein den aktuellen Möglichkeiten entsprechendes körperliches, psychisches, soziales und seelisches Gleichgewicht im menschlichen Sein, erreichen zu helfen.

Als Erkennungsmöglichkeit für diesen anspruchsvollen Weg haben wir Menschen verschiedene Wahrnehmungsmöglichkeiten. Jede Wahrnehmug ist eine lebendige, sinnliche und individuell selbst-erlebte Erfahrung. Unser rationales Denken entscheidet, ob wir unsere Wahrnehmung als wahr zulassen oder sie unter dem Vorwand der Unwahrheit aktiv verdrängen.

In der Reinkarnationstherapie werden nach eklektischem Ansatz verschiedene gängige psycho-therapeutische Methoden, wie Entspannung, akive Imagination, Gesprächstherapie, Trauma-Bearbeitung, Informationsvermittlung, kognitiv orientierte Verhaltenstherapie und systemisches Denken, mit der nach Lebens-Sinn suchenden existentiell-philosophischen Überzeugung der Reinkarnation, kombiniert.

Unter "Reinkarnation" versteht man die Fähigkeit der menschlichen Seele sich in einer grossen Anzahl wiederholt in einem menschlichen Körper zu "inkarnieren", d.h. verkörpern. Dies schliesst die grundlegende Überzeugung ein, dass der Mensch nicht nur einen materiellen, fassbaren, sterblichen "Körper" oder "Seele" aufweist. Auf dem Weg der wiederholten Leben trägt die Seele einen Erfahrungsschatz zusammen, der eine Entwicklung der Seele ermöglicht. Daraus erfährt das Leben eine Zielgerichtetheit die jenseits des Materialismus steht.

"Die Seele ist derjenige Teil des Lebendigen, der weiter lebt, nachdem der körperliche Anteil gestorben ist."


Rückführungen  - "Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen" 

Was ist eine Rückführung?
Bei einer Rückführung begleitet Sie eine Fachperson mit Hilfe von "Bilderreisen" in Ihre eigene innere Seelenwelt, dabei lassen Sie sich bei vollem Wachbewusstsein auf Wahrnehmungen ein, die bis jenseits der Begrenzung von Raum und Zeit reichen können. Die Bilderreise kann sich in verschiedene, oftmals sehr detaillierten Folgen von Bildern und Geschehnissen zu erkennen geben, welche entweder Symbolcharakter haben oder deutliche Hinweise auf frühere Inkarnationen beinhalten.
Diese intensiv erlebbaren Wahrnehmungen aus früherer Zeit helfen dem Menschen heutige Beschwerden und Leiden in einem grösseren, sinngebenden Zusammenhang zu erfahren und zu erkennen.



Wem hilft eine Rückführung?
Solche Reisen in frühere Leben können für die Bewältigung des heutigen Alltages sehr hilfreich sein, indem sie uns verborgene Zusammenhänge aufzeigen und uns Antworten auf etliche offene Fragen ermöglichen.
Hierbei üben wir mit unserer inneren Stimme, der Intuition in Verbindung zu treten. Die Intuition ist eine wertvolle Stütze, damit wir den Sinn des Lebens besser verstehen.
Die Rückführungstherapie führt nicht in Fantasiewelten von Gestern. Viel eher hilft sie dem Menschen einen besseren Kontakt zur heutigen Alltagsrealität herzustellen.

Eine Rückführungstherapie sollte nur derjenige Mensch durchführen, der im Inneren seiner Seele den Drang danach verspürt und bereit ist, sich auch seinen dunklen Seiten gegenüber zu öffnen.



 
   
   
   
Top