Psychosomatik - Praxis
Arzt: Dr.med.A Gosztonyi
Delegierte Psychotherapie
Delegierte Psychotherapeutinnen
Kurz-Prtraits von den Psychotherapeutinnen
Frau Claudia Klefenz
Frau Pia McMahon
Therapeutische Gruppen-Gespräche
Gesundheitsförderung
 Naturheilpraktikerin
Meditationen
Wissenswertes
Lage und Anfahrt
Kontakt
Fotogallerie
Schönheiten der Natur
       




Die Therapeutin und die Grundsätze ihrer Arbeitsmethode:
 

Klefenz Claudia, M. Sc. (Master of Science in Psychology, Psychotherapy and Psychopathology)

In meinen analytisch orientierten Therapiegesprächen integriere ich verschiedene Methoden und Werkzeuge mit viel Sensitivität und Einfühlungsvermögen. Ich gehe individuell auf die Menschen ein - je nach Bedürfnis und Persönlichkeit der Klienten und Klientinnen. Neben den allgemeinen Wirkfaktoren der Psychotherapie wie Problem-Aktivierung und -Klärung sowie Ressourcenaktivierung lege ich besonderen Wert auf die Qualität der Therapeutischen Beziehung. Ich arbeite gerne auch mit Träumen, Gedankenreisen und Imaginationen. Angestrebt ist u. a. das Aufdecken und die Veränderung destruktiver Lebensmuster oder –umstände sowie die Stärkung des eigenen Selbstvertrauens.

Sprachen: Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch

Behandlungsschwerpunkte
Beziehungskonflikte; privat oder beruflich, Liebeskummer, Bindungsängste, Depressionen, Erschöpfung, Bewältigung von schwierigen Lebenssituationen oder -ereignissen, Albträume, Erlebte Übergriffe oder andere traumatische Erfahrungen, Umgang mit Sensitivität/Medialität und diesbezüglichen Erlebnissen bzw. Schwierigkeiten sowie Angst- und Zwangserkrankungen.




 
McMahon Pia, dipl. eidgenössisch annerkannte Psychotherapeutin

Je nach Bedürfnis der PatientIn wende ich im therapeutischen Gespräch und nach gegenseitiger Absprache die Therapiemethode an, die den Menschen mit seinem Symptom in seiner Lebensbewältigung unterstützt und ihn sich selbst näher bringt. Neben verhaltenstherapeutischen und achtsam-keitsbasierten Interventionen lege ich grossen Wert auf die Einbeziehung des Unbewussten als Ressource, das uns durch seine Symbolik in Träumen, Märchen, gemalten Bildern, Imaginationen und Beziehungsphantasien Hinweise auf mögliche Lösungen und neue Wege geben kann.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Behandlungsschwerpunkte
Depressionen, Burn-Out, Albträume und Traumbearbeitung, Essstörungen, Anpassungs- und Belastungsstörungen bei kritischen Lebensereignissen, Psychosomatische Erkrankungen, Angst- und Zwangserkrankungen und Probleme in der Beziehungsgestaltung

 
   
   
   
Top